Tollitäten 1989/1990



Motto: Mir setze all en enem Bötche met 3 echte "Weyerer Blömche" 

 

Auf der Weyerer Prunksitzung 1990 war es endlich soweit:

Zum ersten Mal in der Geschichte wurden die Weyerer Blömche von einem Dreigestirn angeführt!

 

Mit Prinz Franz I. (Hamacher), dem Bauern Franz I. (Esser) und der Jungfrau Franziska I. (Franz Vossel) fand man die absolute Bestbesetzung für diese Ämter! Alle drei "Franzen" waren nicht nur ein Schuljahrgang, nein, sie feierten auch alle drei während der Session 1989/ 1990 ihren 50. Geburtstag und wurden somit zusammen 150 Jahre alt. Sie waren außerdem alle drei Gründungsmitglieder der Karnevalsgesellschaft Weyerer Blömche und lange Jahre aktive Vorstandsmitglieder. Prinz Franz I. führte die Weyerer Narrenschar nicht nur als Tollität, sondern auch als 1. Vorstitzender der KG durch die Session.

 

Das Weyerer Trifolium der Session 1989/ 1990 hatte viel Freude bei ihren Auftritten, vor allen Dingen vor dem heimischen Publikum. Auch auf der Goldhochzeit der Eheleute Barbara und Franz Esser war man präsent. Die  größte Freude bereiteten sich Prinz, Bauer und Jungfrau jedoch selbst:

 

Etwa drei Jahre nach ihrer Regentschaft ließ sich das ehemalige Dreigestirn drei spezielle Orden fertigen, welche als Erinnerung an eine schöne Zeit dienen sollten. Somit ist dies wohl der Orden der Blömche mit der geringsten Auflage. Als Prinzenführer und Fahrer diente Johann Schneider. Er chauffierte das Dreigestirn in einem exklusiven Gefährt von Auftritt zu Auftritt.

Viel Spaß, viele Auftritte und viel Erfolg wünschen sie ihren Nachfolgern als Tollitäten der Weyerer Blömche.

 

 

Nachruf

Im September 2002 starb leider viel zu früh unsere ehemalige Jungfrau Franziska I, Franz- Peter Vossel. Er hinterlässt bei uns eine große Lücke! Wir werden ihn alle vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.